Luthardt, Christoph Ernst [Begr.]

Theologisches Literaturblatt

35.1914

Zitierlink

17

18

Verf. hatte über Bie bereits einzelne Predigten drucken lassen.
Der Gedankeninhalt dieser Stellen ist sonst reichlich vorhanden.

Scherff ig- Leipzig.

Kurze Anzeigen.

Dürr, Dr. E. (o. ö. Prof. an der Universität Bern), Das (Jute und das
Sittliche. Grundprobleme der Ethik. Heidelberg 1911, C. Winter
(59 8. gr. 8). 1 Mk.
Das Schrifteben ist zunächst veranlaset durch die Kritik, die von
mancher Seite an Dürrs Grundsügen der Ethik geübt wurde. Der
Verf. begegnet ihr dadurch, dass er noch einmal seine ethischen Grund-
gedanken in Kürze entwickelt. Der Titel geht darauf zurück, dass
Dürr unter dem Sittlichen das versteht, was im Gehorsam gegen das
Pflichtgebot geschieht, gut aber auch dasjenige nennt, was uns unmittel-
barer innerer Antrieb ist und aus solchem entspringt. Gut ist also ein
nicht nur weiterer, sondern ein anders orientierter Begriff als sittlich.
Orientiert aber muss der Begriff gut an einer Wertlehre werden, in
welcher Erfahrung und Denken und Gefühl zusammenwirken. Viel
Feines und psychologisch Lehrreiches wird hier geboten. Für den
Theologen ist lehrreich der rasche Ueberblick über ein bewusst selb-
ständiges ethisches System, den das Schriftchen gestattet. Wichtig ist
aber für ihn auch die Auseinandersetzung Dürrs mit dem Gebot: Liebe
Gott über alles und deinen Nächsten wie dich selbst. Nicht als ob wir
meinten, dass darin gerade das objektiv Tüchtigste an Dürrs Darlegung
liege. Aber es gibt immer zu denken, wenn so wie hier die kritische
Sonde an Grundsätze gelegt wird, die dem christlich gerichteten Geiste
so gut wie selbstverständlich erscheinen. Bachmann-Erlangen.

Ein neues protestantisches Prseügerseminar für Bayern? Von einem
bayrischen Theologen. München 1913, Paul Müller (29 S. 8).
50 Pf.

Die gesteigerten Anforderungen der Gegenwart an die Geistlichen
machen es notwendig, die Ausbildung der bayrischen Theologen zu er-
gänzen durch ein zwischen Universität und Praxis eingeschobenes Jahr
der Einführung in das geistliche Amt. Unter Besprechung der Ver-
hältnisse in anderen Landeskirchen entscheidet sich der Verf. gegen
eine Veränderung der Universitätsstudienordnung und das Lehrvikariat
zugunsten des Predigerseminars. Die ideellen Bedenken gegen diese
Einrichtung werden gewürdigt und widerlegt. Die Kosten für ca.
39 Kandidaten sollen sich auf 30 —40000 Mk. stellen. Für ihre Be-
schaffung könnte wohl auch der Staat nach dem Grundsatz der Parität
(katholisches Lyzeum) herangezogen werden. Die Anregung, neben dem
Münchener Eliteseminar ein neues und allgemeines Predigerseminar in
Bayern zu gründen, geht auf Präsident D. Dr. v. Bezzel zurück. Die
letzte Generalsynode hat sich zu einem diesbezüglichen Antrag freund-
lich gestellt, aber sich auch die Schwierigkeiten der Durchführung,
namentlich die finanziellen, nicht verhehlt. Kann man sich mit der
Gründung eines Seminars begnügen? Wer sich ein Urteil bilden
will, wird die Broschüre selbst lesen müssen. Ich bemerke nur, dass
die Münchener Seminaristen wesentlich höhere Bezüge haben, als der
Verf. S. 25 angibt. Lic. Lauer er-Grossgründlach (Bayern).

Maier-Hugendubel, Martin, Sohi thsing. Bilder aus dem chinesischen
Volks- und Missionsleben. Stuttgart 1913, J. F. Steinkopf (VIII,
292 S. gr._8). Geb. 4.20.

Unter Schi thsing versteht der Chinese das bei ihm so beliebte
Plauderstündchen, von dem er das Sprichwort führt: „Mit einem
Weisen eine Nacht sich unterhalten ist besser als zehn Jahre Studium."
Während seiner missionarischen Tätigkeit hat der Verf. der „Gelben
Gefahr" dies Mittel, die Volksseele zu belauschen, fleissig benutzt und
bereitet nun in einem stattlichen, mit einigen gut reproduzierten Photo-
graphien geschmückten Buch seinem Leser ein solches ebenso interes-
santes wie lehrreiches Schi thsing. Ein frischer, den Ernst der Sache
nicht verleugnender und doch gesundem Humor nicht abholder Ton,
flotte und anschauliche Darstellung zeichnen diese Schilderungen aus
dem Volksleben und der missionarischen Arbeit aus und machen ihre
Lektüre zum Genuss. In einem Anhang spricht er sich in beherzigens-
werter Weise über die Stellung deB Deutschtums in China und über
berechtigte Wünsche hinsichtlich besserer Unterstützung der deutschen
Missionare in diesem Lande aus. Die chinesische Revolution, vor
deren Ausbruch die Schilderungen des Buches grösstenteils entstanden
sind, wird in einigen tagebuchartigen Skizzen besonders behandelt.

H. Palmer-Frankfurt a. M.

Neueste theologische Literatur.

Unter Mitwirkuni aer Redaktion
zusammengestellt von Oberbibliothekar Dr. Runge in Güttingen.

Bibliographie. Theologie, Die, der Gegenwart. Hrsg. v. Prof f.
D. R. H. Grützmacher, Dr. G. Grützmacher, D. Jordan u. a. VII. Jahrg.

3. n<dt. Historische Theologie, v. Proff Dr. G. Grützmacher u. D. Herrn.
Jordan. Leipzig, A. Deichert Nachf. (88 S. 8). 1.60.

Biographien. Biskop Dr. Frederik Nielsen. En levnestegning ved
J. C. Kall under Medvirkning af Chr. Möller, V. Ammundscn u. a.
Köbenhavn, Schöoberg (398 S. 8 & 1 Portr.). 6 kr. — Petrioh, D. Herrn.,
Paul Gerhardt. Ein Beitrag zur Geschichte des deutschen Geistes. Auf
Grund neuer Forschgn. u. Funde. Gütersloh, C. Bertelsmann (XIV,
360 S. gr. 8 m. 1 Bildnis). 6 AI — Stoeoker, Adf., Reden u. Aufsätze.
Mit e. biugraph. Einleitg. hrsg. v. Reinhold Seeberg. Leipzig, A. Deichers
Nachf. (IV, 276 S. gr. 8). 4.50. — Stoeoker, D. Adf., Reden im Reichs-
tag. Amtlicher Wortlaut. Hrsg. v. Reinhard Mumm. Schwerin, F. Bahn
(VIII, 510 8. gr. 8). 5 Af

Zeltschriften n. Sammelwerke. Volksbücher, Religionsgeschicht-
liche, f. die deutsche christliche Gegenwart. Hrsg. v. D. Frdr. Mich.
Schiele. V. Reihe. (Weltanschauung u. Religionsphilosophie ) 12. Heft.
Fuchs, Pfr. Lic. Emil, Ewiges Leben. 1.—5. Taus. Tübingen, J. C. B.
Mohr (44 S. 8). 8ubskr.-Pr. 40 -ij. — Dasselbe. Begründet v. D. Frdr.
Mich. Schiele. VI. Reihe. (Praktische Bibelerklärg.) 1. Heft. Aner,
Pfr. Dr. Karl, Ans den Briefen des Paulus nach Korinth. Verdeutscht
u. ausgelegt. 1.—10. Taus. Ebd. (56 8. 8). Subskr.-Pr. 40 aj. — Zeit-
fragen, Biblische, gemeinverständlich erörtert. Ein Broschürenzyklus.
Begründet v. Proff. Drs. Joh. Nikel u. Ign. Rohr, hrsg. v. Proff. Drs.
P. Heinisch u. Ign. Rohr. VI. Folge. (In 12 Heften.) 8. Heft. Dausch,
Lyz.-Prof. Dr. P., Lebensbejahung u. Aszeee Jesu. 1. u. 2. Aufl. 9. u.
10. Heft. Karge, Priv.-Doz. Dr. Paul, Babylonisches im Neuen Testa-
ment. 1. u. 2. Aufl. MünBter, Aschendorff (39 8.; 88 8. gr. 8). Subskr.-
Preis jedes Heft 45 ig-

Blbelausgaben n. -Uebersetznngen. Jesus Syrachs bok i 1541 ars
nvenska bibel. Utg. med spraklig inledning och ordlista af Otto van
Friesen. Uppsala, Akad. bokh. (XXXVIII, 90 8. 8). 2 kr. 50.

Biblische Elnleitungswlsseuschaft. Handböker i teologi. 1. Stave,
Erik, Inledning tili gamla testamentets kanomska skrifter. Stockholm,
Norstedt (VIII, 325 S. 8). 7 kr. 50.

Exegese o. Kommentare. Buhl, Frants, Jesaja ovarsat og fortolket.
2. omarbejd. Udg. H. 1. 2/3. 4. Köbenhavn, Gyldendal. Je 2 kr. 70.

— HoflEmann, Dr. D., Das Buch Deuteronomium. Uebers. u. erklärt.

1. Halbbd. Deut. I—XXI, 9. Berliu, M. Poppelauer (VIII, 402 8.
Lex.-81. 7 Af. — Holt, C. J., Galaterbrevet. Köbenhavn, Indre Mis-
sions Forening (182 8. 8). 2 kr. — Madsem, P., Peters forste Brev
indledet og fortolket. Efter forfatterens död udg. af Frederik Torm.
Köbenhavn, Gad (88 8. 8) 1 kr. 60. — Stave, E., De mindre profe-
terna. Normalupplagans text, kritiskt beriktigad och i korthet för-
klarad. 1. Hosea, Joel, Arnos. Uppsala, Norblad (143 S. 8). 2 kr. 75.

— Strahan, James, The Book of Job Interpreted. London, T. & T. Clark
(368 p. 8). 7 s. 6 d.

Biblische Geschichte. Gerhardt, Realgymn.-Ob.-Lehr. Prof. Osw.,
Das Datum der Kreuzigung Jesu Christi. Geschichtlich-astronomisch
berechnet. Berlin, Wiegandt & Grieben (III, 82 8. gr. 8). 1.50. —
Jensen, J. K. R., Jeremias, hans Tid og Liv og Ord. Köbenhavn,
Gyldendal (152 S. 8). 3 kr. — Ninok, Johannes, Jesus som karaktär.
En undersökning. Bemynd. övers. av August Carr. Stockholm, Skog-
lund (VIII, 388 S. 8). 4 kr. 50. — Norden, Eduard, Josephus u.
Tacitus üb. Jesus Christus u. e. messianische Prophetie. [Aua: „Neue
Jahrb. f. d. klass. Altert, Gesch. u. deut. Lit."] Leipzig, B. G. Teubner
(30 S. Lex.-8). 1 Af — Otto, Prof. Dr. Walt., Herodes. Beiträge zur
Geschichte des letzten jüd. Königshauses. Stuttgart, J.B.Metzler (X1V8.
u. 254 Sp. gr. 8 m. I Zeit- u. 1 Stammtaf.). 6 Af — Weiss, Prof. D.
Johs., Das Urchristentum. I. Tl.: L—3. Buch. Göttingen, Vanden-
hoeck & Ruprecht (IV, 416 8. Lex.-8). 7.60.

Biblische Hilfswissenschaften. Brüne, Pfr. em. B., Flavius Josephus
u. seine Schriften in ihrem Verhältnis zum Judentume, zur griechisch-
römischen Welt u. zum Christentum, mit griechischer Wortkonkordanz
zum Neuen Testamente u. I. Clemensbriefe nebst Sach- u. Namen-Ver-
zeichnis. Anh.: Inhalt nebst Sachregister zu „Josephus, der Geschicht-
schreiber". Gütersloh, Bertelsmann (VII, 308 u. XI 8. 8). 9 AI —
Karlberg, Gustaf, Ueber die ägyptischen Wörter im alten Testamente.
Uppsala, Almqvist & Wiksell (VI, 95 S. 8). 2 kr. — Zeit- ü. Streit-
fragen, Biblische, zur Aufklärung der Gebildeten. Hrsg. v. Prof. D.
Frdr. Kropatscheck. IX. Serie. 5. Heft. Knieschke, Ob.-Pfr. Lic.,
Das hl. Land im Lichte der neuesten Ausgrabungen u. Funde.

2. Taus. Berlin-Lichterfelde, E. Runge (32 S. 8). 50 ^ i die Serie v.
12 Heften 4.80.

Patrlstik. Pirot, Prof. Louis, L'oeuvre exegeTique de Theodore de
Mopsueste, 350—428 apres J. C. Romae, sumptibus pontificii Instituti
bibhei (XX, 334 p. 4).

Mystik. Herzog, Pfr. Johs., Die Wahrheitselemente in der Mystik.
Vortrag. [Aus: „Christi. Welt".] Marburg, Verlag der christl. Welt
(Iii, 43 S. 8). 80 4-

Allgemeine Kirchengeschichte. Bang, A. Chr., Den norske Kirkes
Historie. Med Portr., Faks. og Billeder. (In 50 Heften.) H. 1. Köben-
havn, Gyldendal (8). 50 öre. — Förhandlingar och predikningar vid
den XIII. allmänna evangelisk-lutherska konferensen i Uppsala den
28—31 Aug. 1911. Enligt uppdrag af „Die engere Konferenz" utg. af
Herrn. Lundström. Uppsala, Akad. bokh. (IV, 211 S. 8). 3 kr. 50. —
Hasbrouok, Stephen, Altar-Feuer. (Altar fires relighted.) Eine un-
parteiische Betrachtg. üb. die Beweggn. u. Tendenzen im religiösen
Leben der Jetztzeit. Autoris. Uebersetzg. Berlin-Wilmersdorf, O. Gantzer
(XIV, 390 8. 8). Geb. in Leinw. 6 AI — Hergenröther's, Jos. Kardinal,
Handbuch der allgemeinen Kirchengeschichte. Neu bearb. v. päpstl.
Hauspräl. Prof. Dr. Joh. Pet. Kirsch. 5., verb. Aufi. (Theologische
Bibliothek.) 2. Bd. Die Kirche als Leiterin der abendländ. Gesellschaft.
loading ...