[]

Universitätsbibliothek Tübingen

Kriminologie digital


Neuerscheinungen (RSS 2.0)

Kriminologie digital

Bild

Im Rahmen des von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) seit 2014 geförderten Fachinformationsdiensts Kriminologie (FID) - ehemals Sondersammelgebiet Kriminologie - wurde damit begonnen, kriminologisch relevante Publikationen zu digitalisieren, um das Volltextangebot des FID auszubauen. Digitalisiert werden ältere aber auch aktuelle Zeitschriften, Schriftenreihen und Monographien, die nach wie vor von wissenschaftlicher und/oder wissenschaftshistorischer Relevanz sind. Die inhaltlichen Schwerpunkte der Digitalisierung ergeben sich aus dem von der DFG bestätigten Erwerbungskonzept des FID.

Neben den unten aufgeführten Zeitschriften und Dokumentationen der Weltkongresse der International Society for Criminology / Société Internationale de Criminologie umfasst das Volltextangebot zurzeit alle Bände der„"Kriminologischen Schriftenreihe" und ihres Nachfolgers, der "Neuen kriminologischen Schriftenreihe" der Kriminologischen Gesellschaft (vormals"Deutsche Kriminologische Gesellschaft"); außerdem Schriften der Kriminologischen Zentrale e.V. aus den Reihen "Kriminologie und Praxis" und "Berichte, Materialien und Arbeitspapiere"; sowie eine geringe Anzahl Einzelmonographien.
Um das vollständige Angebot einzusehen, nutzen Sie bitte den Link "Alle digitalisierten Bestände anzeigen"

Bei Fragen, Anmerkungen oder Anregungen beachten Sie bitte den Verweis im Fußbereich dieser Seite.

Alle digitalisierten Werke sind ebenfalls in der kriminologischen Datenbank KrimDok nachgewiesen.

Zeitschriften

Tagungsdokumentationen der International Society for Criminology

→ Alle digitalisierte Bestände anzeigen

Suchraum: Diese Sammlung

Suchfunktion
und
und
und
und
Unscharf suchen




Inhaltliche Fragen, Anregungen, Kritik bitte hier.